1. Mannschaft
Schrift

Auch beim aktuell alleinigen Tabellenführer der Bezirksliga Ost gab es für unsere junge Truppe am gestrigen Sonntag nichts zu holen. Mit der zweiten 5:0 Niederlage im zweiten Auswärtsspie der Saison ging es daher wieder auf die Heimreise.

Dabei begann das Spiel aus Sicht der Spvgg. noch halbwegs vielversprechend. In der Anfangsviertelstunde konnte man der Heimelf durchaus Paroli und den Zuschauern ein schwungvolles Spiel bieten.

Doch spätestens nach dem absolut sehenswerten Volleytreffer vom Wallmenrother Houssein Jouni übernahm die Heimelf zusehends das Zepter und erspielte sich eine Vielzahl an Torchancen.

Unsere Elf überließ der Heimelf zunehmend das Mittelfeld und über die schnellen Außenspieler der Wallmenrother ging – wie unser Trainer Frank Wohlert immer so schön sagt: „so richtig die Post ab“!

Es blieb jedoch trotz der Überlegenheit der Heimelf bis zum Pausenpfiff bei einer knappen 1:0 Führung. Einem höheren Zwischenstand standen bis hierin vorwiegend unser Keeper Samuel Drees oder aber auch zwei Mal das Aluminium im Weg.

Zu allem Überfluss mussten wir kurz vor und in der Halbzeitpause (mal wieder) zwei Verletzte beklagen und erst Tim-Luca Schulze und anschließend auch Rene Benthaus vom Platz nehmen.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielgeschehen eigentlich nur die Treffsicherheit der Heimelf.

In der 60. Minute fiel dann auch das 2:0 für die Wallmenrother nach einer tollen Vorarbeit über deren linke Angriffsseite.

Danach war der Widerstand unserer Mannschaft gebrochen, was der nach einer langen Verletzungspause wieder genesene Sascha Mertens mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 16 Minuten zu nutzen wusste und mit seinen Treffern in der 66., 79. und 82. den Schlusspunkt unter eine doch recht einseitige Partie setzte.

Am kommenden Sonntag geht es nun in Lautzert gegen die TuS aus Montabaur. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

Spielplan - Erste