1. Mannschaft
Schrift

Folglich gab es im ersten Durchgang auch nicht wirklich viel zu berichten. Großchancen ergaben sich auf beiden Seiten keine und wenn es dann doch ein Mal gefährlich wurde, war es eher den Offensivbemühungen der Gäste zuzuschreiben als denen der Spvgg.

Es ging demnach mit einem tristen 0:0 zum Pausentee.

Die Hoffnung auf Besserung wurde nach dem Seitenwechsel zumindest auf Seiten der Spvgg. dann jäh zerstört, als die Gäste nach einem Abpraller in der 47. Spielminutge mit 1:0 in Führung gingen.

Dies hatte jedoch zur Folge, dass die Heimelf endlich aufwachte und - ohne jedoch groß zu glänzen - zumindest mit mehr Zielstrebigkeit zu Werke ging. 

Diese Zielstrebigkeit konnte die Spvgg. nur fünf Minuten nach dem Führungstreffer dann auch in Zählbares ummünzen und durch einen Doppelpack in der 52. Und 53. Spielminute das Spiel drehen.

Den Ausgleichstreffer erzielte dabei Tim Lang mit einem schönen Schuss aus der Drehung ins linke obere Eck. Der Führungstreffer ging auf das Konto von Rene Benthaus, der auf der linken Seite seinem Bewacher davonlief und dem Gästekeeper aus spitzem Winkel keine Chance ließ.

Nach dem diesem Doppelschlag wirkten die Gäste merklich angeschlagen und die Spvgg. kontrollierte fortan das Geschehen, allerdings weiterhin ohne groß zu glänzen.

Die Entscheidung fiel dann in der 71. Minute durch den 3:1 Führungstreffer von Walter Buchholz, der nach schöner Vorarbeit über die linke Seite wenig Mühe hatte den Ball aus kurzer Distanz im gegnerischen Tor unterzubringen.

Weitere Tore sollten in diesem Spiel nicht mehr fallen, sodass die Spvgg. mit einem 3:1 Sieg wieder zur Tabellenspitze aufgeschlossen hat und lediglich durch das schlechtere Torverhältnis „nur“ auf dem 2. Tabellenrang rangiert.

Am kommenden Wochenende geht für die Spvgg. nach Stockum-Püschen. Spielbeginn auf dem dortigen Hartplatz ist um 15:00 Uhr.

Spielplan - Erste