Tim Lang traf 2x nur Aluminium

1. Mannschaft
Schrift

Der Spielbeginn gehörte eindeutig den Gästen aus Alpenrod, die mit aggressivem Pressing einen geordneten Spielaufbau der Spvgg. nicht zuließ und durch geschickte Konter nach Ballgewinnen im Mittelfeld immer wieder zu gefährlichen Aktionen kam.

In dieser Phase konnte sich unsere Truppe glücklich schätzen nicht höher in Rückstand geraten zu sein.

Nach ca. 20 Minuten mussten die Gäste ihrem immens hohen Anfangstempo jedoch Tribut zollen und die Heimelf kam besser ins Spiel. Allerdings fehlte im ersten Durchgang noch die Durchschlagskraft um echte Torgefahr zu iniziieren.

Somit ging es mit einem 1:0 Rückstand in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel spielte eigentlich nur noch die Heimelf, zumal Konteraktionen der Gäste zusehends weniger wurden.

Doch anders als in den vergangenen Wochen, hatte die Spvgg. an diesem Tag nicht das Glück ein solches Spiel noch umzubiegen.

Diverse Großchancen u.a. durch Robert Müller, Rene Benthaus und Tim Lang wurden entweder vom sehr starken Gästekeeper pariert oder landeten neben dem Tor.

Auch zwei Aluminiumtreffer nach Freistößen durch Tim Lang konnte die Heimelf noch verbuchen, Zählbares sprang jedoch auch hierbei nicht heraus.

Teilweise begünstigt durch zwei gelb-rote Karten fanden die Gäste im zweiten Durchgang spielerisch nahezu nicht mehr statt, hielten jedoch kampfstark dagegen.

Aufgrund der zweiten Hälfte dennoch ein äußerst schmeichelhafter Gästesieg.

Das nächste Spiel findet am 30.10.2016 in Weyerbusch statt. Spielbeginn ist (nach der Umstellung auf Winterzeit) wieder um 14.30 Uhr.

Spielplan - Erste